Musikalische Abendstunde, Sandmalen und Orgel

Wir freuen uns, Sie am 5. September 2020 um 20:00 Uhr

in der Dreikönigskirche in Visp zu begrüssen!


Mitwirkende: Frank Bigler (Sandmaler) und Alina Nikitina (Orgel)

Frank Bigler

Pfarrer und Theologe, hat vor einigen Jahren das Sandmalen für sich selber entdeckt und begeistert seither unter dem Label "SandArt" Menschen in der ganzen Schweiz.

Diese Form der Veranschaulichung durch Sand-Bilder hat ihn so fasziniert.

Die Bilder, die er während seiner Shows entstehen lässt, berühren und regen zum Nachdenken an.

Sandanimation ist eine einzigartige Kunstform, die sich in den letzten Jahren auch bei uns in Westeuropa wachsender Beliebtheit erfreut. Die Finger des Sandkünstlers "tanzen" in Harmonie mit der abgestimmten Musik über eine von unten beleuchtete, mit Sand bedeckte Glasplatte. Dabei entstehen wunderbare Bildergeschichten - ähnlich wie Scherenschnitte - die von einer Kamera gefilmt und in Echtzeit auf eine grosse Leinwand übertragen und somit für ein grösseres Publikum erlebbar werden. Diese einzigartige Kunstform schafft eine magische Atmosphäre, die den Zuschauer meditativ und sanft in den Bann zieht und emotional berührt.

Modest Mussorgsky. Bilder einer Ausstellung


1.Promenade

Eröffnung der Ausstellung und die Verbindung der einzelnen Sätze.

2.Gnomus (Zwerg/Troll)

Ein Zwerg spaziert auf krummen Beinen und treibt sein merkwürdiges Unwesen, dargestellt durch unvermutete Instrumentalbewegungen, ausgefallene Harmonik und Tempoänderungen.

3.Promenade

4.Das alte Schloss

Eine mittelalterliche Burg, vor welcher der Troubadour ein Lied singt.

5.Promenade

6.Tuilerien. Der Streit der Kinder nach dem Spiel.

Kinder spielen, springen und streiten im berühmten Pariser Park.

7.Bydlo (Ochsenkarren)

Polnischer Karren auf riesigen Rädern, vorgespannt von Ochsen.

8.Promenade

9.Ballet der Kücklein in ihren Eierschalen

Die Darstellung zeigt ein Bühnenbild für das Ballett „Trilby".

10.Samuel Goldenberg und Schmuyle

Zwei polnische Juden: ein reicher und ein armer

11.Promenade

12.Der Marktplatz von Limoges

Frauen streiten am Markt

13.Die Katakomben. Sepulcrum Romanum. Mit den Toten in der Sprache der Toten

Ein Bild von Maler Hartmann, wo er sich selber in den Pariser Katakomben im Lampenlicht findet.

14.Die Hütte der Baba-Yaga

Die Baba-Yaga ist die böse Hexe des russischen Märchens. Zaubernd und Unheil stiftend geistert sie durch die Welt.

15.Das grosse Tor von Kiew

Ein Tor zur Stadt Kiew im alten russischen Stil mit einer Kuppel in der Form einer slawischen Kappe.

58 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Neue Krippe

Der Oberwalliser Künstler, Marcel Eyer Holzbildhauer, wurde beauftragt, für die Pfarrei St.Martin Visp-Baltschieder handgefertigte Krippenfiguren und vielseitiges Zubehör zu schnitzeln. Ziel ist es,

+41 (0) 27 945 17 77

Martiniplatz 4, 3930 Visp

©2020 Pfarrei Visp-Eyholz-Baltschieder.